Hinweise

Präsentationen, Auslagen und Fotos von bereits errichteten oder geplanten THIELE-HAUS-BAU Objekten können Sonderausstattungen enthalten, die nicht im Leistungsbestandteil standardmäßig enthalten sind. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass ausschließlich die Planungsunterlagen, die Bau- und Leistungsbeschreibung und Sondervereinbarungen maßgeblich für die Ausführung ihres Hausbaus sind.

Allgemein übliche Setzungen des Bauwerks, Lastspannungen, Schwinden und Kriechen der Baustoffe und Temperatureinflüsse können in den ersten Jahren nach der Fertigstellung feine Risse im Bereich von Stahlbetondecken, Beton- und Mauerwerkswänden sowie auf geputzten Flächen hervorrufen. Diese feinen Risse stellen, sofern sie die nach DIN-Norm angegebenen zulässigen Grenzwerte nicht überschreiten, keine Mängel dar. Ebenso sind Risse in den tragenden Hölzern der Dachkonstruktion möglich und zulässig.
Auch Schubrisse im Bereich zwischen Übergang Dachausbau und Mauerwerk auf Grund von Bewegungen und Austrocknung des Dachstuhls sind möglich und stellen keinen Mangel dar.

Kosten und Gebühren im Zusammenhang mit öffentlichen bzw. behördlichen Auflagen trägt generell der Bauherr.

Folgende Artikel stehen zur Auswahl

  1. Planungsleistungen
  2. Bauleitung
  3. Baustelleneinrichtung
  4. Erdarbeiten
  5. SW-Entwässerung
  6. Gründung
  7. Aussenwände
  8. Tragende Innenwände
  9. Nichttragende Innenwände
  10. Decken
  11. Dachstuhl
  12. Dacheindeckung
  13. RW-Entwässerung
  14. Fenster & Fenstertüren
  15. Rollladen
  16. Fenster & Sohlbänke
  17. Hauseingangstür
  18. Innentüren
  19. Innentreppen
  20. Heizungsanlage
  21. Sanitäranlagen
  22. Elektroanlagen
  23. Fassade
  24. Innenputz
  25. Fußböden
  26. Fliesenarbeiten
  27. Malerarbeiten
  28. Bodenbeläge
  29. Eigenleistungen
  30. Sonderwünsche
  31. Hinweise

Copyright 2005 - 2018 THB-Consulting GmbH.